von hm 15.09.2021 08:16 Uhr

Pkw flog auf Parkplatz

Am Dienstagabend ist ein 29-Jähriger Alko-Lenker mit seinem Sportwagen in Innsbruck über die Fahrbahn geraten, wobei sein Fahrzeug abhob und gegen ein parkendes Auto krachte. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. (zeitungsfoto.at/Liebl)

Gegen 20.45 Uhr fuhr der Einheimische mit seinem laut Polizei PS-starken Pkw die Dörrstraße ostwärts. Aus bislang unbekannter Ursache raste der 29-Jährige offenbar ungebremst an einer Kreuzung geradeaus in den Zaun eines Privatgrundstücks.

Diesen Zaun durchbrach er und verlor anschließend die Bodenhaftung. In weiterer Folge „flog“ er regelrecht auf einen dort parkendes Auto und landete schlussendlich mit seinem Pkw auf dem Dach. Durch den Unfall erlitt der Lenker lediglich leichte Verletzungen. Er verweigerte laut Behörden eine weitere Untersuchung im Krankenhaus.

  • Der Fahrer wurde leicht verletzt, verweigerte aber eine Untersuchung. (zeitungsfoto.at/Liebl)

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Ein am 29-Jährigen durchgeführter Alkomat-Test verlief positiv. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Lenker zur Anzeige gebracht und es werden Berichte an die zuständigen Stellen verfasst werden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite