von hz 14.09.2021 17:45 Uhr

Schwere Körperverletzung – Zeugenaufruf

In den frühen Sonntagmorgenstunden ist es in Innsbruck zu einer Gewalttat gekommen. Ein 32-Jähriger wurde von Unbekannten angegriffen und schwer verletzt.

Symbolbild

Zwischen 04.00 Uhr und 05.30 Uhr wurde der Österreicher in der Landeshauptstadt attackiert. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Kreuzung Tschamlerstraße/Egger-Lienz-Straße vor einem Lokal. Dabei erlitt der 32-Jährige schwere Gesichtsverletzungen, teilt die Polizeiinspektion Innsbruck-Pradl mit.

Der Schwerverletzte konnte weder zum Tathergang noch zum genauen Tatort Angaben machen. Er weiß auch nicht, ob er nur von einer Person oder mehreren Leuten angegriffen worden war. Er wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert und musste dort aufgrund mehrerer Frakturen im Gesichtsbereich operiert werden.

Zeugen werden gesucht

Da anzunehmen ist, dass diese Tätlichkeit von anderen Personen wahrgenommen wurde, ersucht die Polizei um Mithilfe. Eventuelle eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 059133 / 7587-100 zu melden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite