von hz 14.09.2021 13:01 Uhr

Landesregierung für Green Pass auch im Privatsektor

Am heutigen Dienstag (14. September) ist die Südtiroler Landesregierung zu ihrer wöchentlichen Sitzung zusammengekommen. Landeshauptmann Arno Kompatscher begrüßt die staatliche Vorgehensweise in Bezug auf die Ausdehnung der Anwendung des Grünen Passes.

Landeshauptmann Arno Kompatscher (Foto: LPA/Brucculeri)

„Auch auf Landesebene begrüßen wir eine möglichst weitreichende Ausdehnung des Grünen Passes“, erklärte Kompatscher auf der Pressekonferenz nach der Landesregierungssitzung. „Der Green Pass soll nicht nur im öffentlichen, sondern auch im privaten Sektor zur Anwendung kommen.“

Laut dem Landeshauptmann ist der Grüne Pass ein Instrument, welches eine zusätzliche Sicherheit während der Covid-Pandemie gewährleistet. Durch die Anwendung dieses Ausweises würde die Chance bestehen, „relativ gut durch den Winter zu kommen“.

Italiens Planungen mit dem Grünen Pass

Noch im September will die italienische Regierung unter Premierminister Mario Draghi den Grünen Pass für alle Angestellten im öffentlichen Dienst und in Unternehmen, an denen der Staat beteiligt ist, einführen. Zudem berate die Regierung zurzeit „eingehend“, einen 3G-Nachweis auch für alle privaten Arbeitnehmer verpflichtend zu machen (UT24 berichtete).

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Puschtra
    15.09.2021

    Corona-Maßnahmen: Herbert Kickl attackiert Regierung
    https://youtu.be/midcEqsVtvs

    Eine Zensur des Link wird keine Wirkung haben, dann verbreite ich es eben auf FB und Twitter, mit den Hinweis hier gelöscht

  2. Thea
    14.09.2021

    Auf den Tag wart ich schon lange

  3. SwissTom
    14.09.2021

    Den wird sicher das lachen vergehen!

  4. SwissTom
    14.09.2021

    Und das Volk lässt sich weiter verarschen! 🤦
    LH regier dein Volk anständig, is ja peinlich für die menschliche Bevölkerung was der vom Stappel lässt!

  5. MartinB
    14.09.2021

    <>
    Reden wir im April 2022 weiter, denn ich würde darauf wetten die Länder die darauf setzen, kommen nicht besser, vielleicht sogar schlechter als die ohne Green Pass über den Winter. Es ist erschreckend wie sogenannte Experten entweder unreflektiert öffentlich befürwortend oder still und achselzuckend zu diesen politischen Wunschgedanken stehen, die sich in Gesetze ergießen und dann im Winter ev. doch der übliche Lockdownhammer kommt.

  6. FranzK
    14.09.2021

    Auf den Tag freue ich mich wann den LH das lachen vergeht.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite