von hz 23.04.2021 07:24 Uhr

Tennis: Sinner spielt im Viertelfinale

Am Donnerstag hat der Sextner in Katalonien mit 7:6 (11:9) und 6:2 gegen den Spanier Roberto Bautista Agut gewonnen. Am Freitag spielt er in Barcelona im Viertelfinale gegen den Russen Andrey Rublev.

Foto: facebook/Jannik_Sinner

Gegen Bautista Agut spielte Jannik Sinner bereits drei Mal und alle Spiele fanden 2021 statt. Nach jedem Match ging der Pusterer als Sieger vom Platz.

Beim ATP-500-Turnier in Barcelona bezwang Sinner den 32-jährigen Spanier erstmals in zwei Sätzen mit 7:6 (11:9) und 6:2. Roberto Bautista Agut ist momentan auf Platz elf der Weltrangliste zu finden, während Jannik Sinner der Weltranglisten-19. mit 19 Jahren ist.

Starker Russe wartet im Viertelfinale

Im Viertelfinale kommt es am Freitag zum Duell gegen den Russen Andrey Rublev. Der 23-Jährige nimmt aktuell Platz sieben der Weltrangliste ein. Im bisher einzigen Aufeinandertreffen zwischen dem Sextner und dem Russen musste Sinner im vergangenen Jahr in Wien wegen einer Verletzung vorzeitig das Spiel beenden.

Der bisherige Turnierverlauf für Sinner in Katalonien

Nach einem Freilos in Runde eins besiegte Jannik Sinner am Dienstagabend den Weißrussen Egor Gerasimov (Weltrangliste Platz 77) mit 6:3 und 6:2. Es war dies das erste Match zwischen dem 28-Jährigen und dem Pusterer.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite