von ca 08.04.2021 11:33 Uhr

Geisterfahrer verursacht Unfall auf MeBo

Auf der Südspur der Mebo ist es am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen gekommen. Die Notrufzentrale meldet insgesamt vier verletzte Personen. Ausgelöst soll der Unfall durch einen Geisterfahrer worden sein, berichtet Südtirol News.

MeBo Auffahrt Bozen (Bild: UT24/fe)

Der Unfall trug sich am Donnerstag gegen 10.10 Uhr auf der Schnellstraße zwischen Meran und Bozen zu, berichtet die Landesnotrufzentrale. Ersten Informationen zufolge sind durch den Zusammenstoß vier Fahrzeuginsassen verletzt worden.

Zum Unfallhergang:

Wie Südtirol News berichtet soll ein älterer Mann, welcher von Lana in Richtung Meran unterwegs war, auf der Südspur der Schnellstraße falsch eingebogen sein und so den Unfall ausgelöst haben.

Mehrere Verletzte

Ein Fahrzeuginsasse zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Die drei weiteren Unfallbeteiligten kamen mit leichten Verletzungen davon, bestätigt die Notrufzentrale.

Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung in das Meraner Krankenhaus gebracht. Im Einsatz stand das Weiße Kreuz, der Notarztrettungswagen, die Freiwillige Feuerwehr und die Ordnungskräfte.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite