von su 07.04.2021 15:44 Uhr

Landeshauptstadt: Frau verliebt sich im Netz und überweist

Die vermeintliche Liebesgeschichte beginnt im Jänner in einer Interplattform. Die Einheimische lernt einen Mann kennen, in den sie sich verliebt.

Symbolbild APA

Der Mann täuscht immer wieder verschiedene Notlagen vor, berichtet die Polizei in Innsbruck-Hötting.

Bis Februar 2021 kann der Mann die Frau so zu mehreren Überweisungen auf verschiedene ausländische Konten verleiten.

Dadurch entsteht der Österreicherin ein Schaden im oberen 5-stelligen Eurobereich.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite