von su 23.02.2021 11:30 Uhr

Coronavirus-Update: Dienstag in Ost- und Nordtirol

Aktuelle Zahlen zur Corona-Situation in Nord- und Osttirol und weiterführende Informationen. Zweitniederste 7 Tages-Inzidenz in Österreich.

Corona: Die Zahlen vom Sonntag (Symbolbild)

• 7-Tages-Inzidenz in Tirol: 80,5 (zweitniedrigster Wert in Österreich)
• 7-Tages-Inzidenz in Österreich: 131,9
Quelle: AGES-Dashboard, Stand 22. Februar 2021

Aktuelle Zahlen in Tirol (Stand: Dienstag, 23. Februar 2021, 8.30 Uhr)
• Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 147
• Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 88
• Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 6
• Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 1.002
• Zahl der genesenen Personen: 45.792
• Zahl der verstorbenen Personen: 573
• Zahl der PCR-getesteten Personen: 280.180
• Zahl der insgesamt durchgeführten PCR-Testungen: 560.682

Die Zahlen aus den Bezirken

Bezirkszahlen im Überblick (aktiv Positive, in Klammer genesene Personen; Bezirks- und Gemeindezuordnungen befinden sich laufend in behördlicher Abklärung)
• Schwaz: 232 (7.480)
• Kufstein: 131 (7.082)
• Innsbruck-Land: 147 (9.888)
• Lienz: 100 (3.333)
• Innsbruck-Stadt: 111 (6.910)
• Kitzbühel: 82 (3.380)
• Reutte: 73 (1.321)
• Imst: 87 (3.326)
• Landeck: 37 (2.994)

Bei zwei mit dem Coronavirus infizierten Personen befindet sich die Bezirkszugehörigkeit noch in Abklärung. Weitere 78 Personen, die vom Coronavirus wieder genesen sind, sind nicht in der Bezirksstatistik in Klammer angeführt, da sie nicht in Tirol aufhältig sind.

Weiterführende Informationen

Zudem wurden im Dashboard Datenbereinigungen bei der Bezirkszuordnung von mehreren positiv getesteten Personen vorgenommen. Sie werden von einem Bezirk auf einen anderen übertragen, da sie dort aufhältig sind:
• Drei Personen von Reutte auf Innsbruck-Stadt
• Eine Person von Lienz auf Innsbruck-Stadt
• Eine Person von Innsbruck-Stadt auf Schwaz

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen (Stand: Dienstag, 23. Februar 2021, 10 Uhr)
Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 87 (+5 im Vergleich zu gestern, Montag), davon 19 (-1 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation. Diese Zahlen verteilen sich tirolweit wie folgt:
• Innsbruck: 13 Normalstation, 10 Intensivstation
• Hall: 5 Normalstation, 1 Intensivstation
• Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
• Kufstein: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
• Lienz: 15 Normalstation, 3 Intensivstation
• Natters: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
• Reutte: 1 Normalstation, 1 Intensivstation
• Schwaz: 13 Normalstation, 1 Intensivstation
• St. Johann: 10 Normalstation, 2 Intensivstation
• Zams: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
Zahlen Südafrika-Mutation seit Beginn Sequenzierung (Proben beziehen sich auf Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis 21. Februar 2021)
• Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen Verdachtsfälle auf die südafrikanische Mutation: 7
• Anzahl der aktuell aktiv positiven bestätigten Fälle und Verdachtsfälle auf die südafrikanische Mutation: 98 (-11 im Vergleich zum Wert des Tages zuvor)
• Innerhalb einer Woche (von 14. Februar bis 21. Februar) ist die Zahl der aktiv Positiven, also der derzeit infizierten Personen mit Südafrika-Mutationsverdacht und bestätigter Südafrika-Mutation von 142 auf 98 gesunken.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite