von ca 19.01.2021 19:02 Uhr

25-Jähriger fährt frontal ins Stauende

Auf der A12 kam es am Dienstag zu einem schweren Unfall: Ein 25-Jähriger ist auf ein Stauende frontal aufgefahren. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Graden in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

APA (dpa)

Am Dienstagmittag ist es auf der A12 bei Langkampfen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 25-jähriger Österreicher war in Richtung Kufstein unterwegs, als er – nach derzeitigem Ermittlungsstand – das dortige Stauende zu spät bemerkte und frontal in das Heck eines Schwerfahrzeuges fuhr.

Rettungskette und Ersthelfer wurden sofort aktiv

Anwesende Verkehrsteilnehmer setzten die Rettungskette in Gang und konnten den 25-jährigen aus dem Fahrzeugwrack befreien. Am Auto selbst entstand Totalschaden, meldet die Polizei.

Nach erfolgter Erstversorgung wurde der junge Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite