von hz 14.01.2021 13:30 Uhr

Trauriger Rekord bei Corona-Toten in Deutschland

Die Zahl der offiziell gemeldeten Corona-Todesfälle hat in Deutschland einen Höchststand erreicht. Innerhalb eines Tages übermittelten die deutschen Gesundheitsämter 1.244 neue Todesfälle an das staatliche Robert Koch-Institut, wie aus den RKI-Zahlen von Donnerstag früh hervorgeht. Zudem wurden 25.164 Neuinfektionen gemeldet.

APA (AFP)

Der bisherige Höchststand bei den Toten von 1.188 war am 8. Jänner erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert gemeldet worden – darin waren jedoch 3.500 Nachmeldungen enthalten.

Grundsätzlich ist die Interpretation der Daten momentan noch etwas schwierig, weil um den Jahreswechsel herum Corona-Fälle laut RKI verzögert entdeckt, erfasst und übermittelt wurden.

Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin hoch

Die Zahl der binnen sieben Tagen an die Gesundheitsämter gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) lag Donnerstag früh bei 151,2. Ihr bisheriger Höchststand war am 22. Dezember mit 197,6 erreicht worden.

In den vergangenen Tagen sei die Zahl der registrierten Neuinfektionen wieder angestiegen, hieß es im RKI-Lagebericht vom Mittwochabend. Ob sich dieser Trend, über die erwarteten Nachtestungen und Nachmeldungen hinaus, weiter fortsetze, werde sich erst im Laufe der nächsten Tage zeigen.

Knapp zwei Millionen Infizierte

Die Bundesbehörde RKI zählte seit Beginn der Pandemie 1.978.590 nachgewiesene Infektionen mit SARS-CoV-2 in Deutschland (Stand: 14. Jänner, 00.00 Uhr). Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit SARS-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 43.881. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 1.620.200 an.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Bericht vom Mittwoch bei 1,02 (Vortag: 1,07). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 102 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor acht bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab.

APA

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Pierpauls
    16.01.2021

    Der Rekord wird sicher gebrochen, sobald die Impfungen richtig anlaufen, a
    woran werden die dann sterben?

  2. Puschtra
    15.01.2021

    Klarstellung zum Post von Wanderer, Ich hasse nicht die “Deutschen” pauschal, das Geknechtete Volk
    hat meine Solidarität, aber nicht die Coronna-Mafia Poltiker!!

  3. Puschtra
    15.01.2021

    ten Amtsjahr verhält sich Kanzlerin Merkel wie im Rausch: Nun will sie auch noch mit einem „Mega-Shutdown“.
    Folgende Maßnahmen sind im Gespräch:
    -> ÖPNV soll lahmgelegt werden!
    -> vollständige Ausgangssperre!
    -> flächendeckende FFP2 Masken-Pflicht!
    -> Home-Office-Pflicht!
    Wir sagen: Wir müssen Risiko-Gruppen sowie Alten- und Pflegeheime schützen, anstatt Wirtschaft und Gesellschaft an die Wand zu fahren!

  4. Puschtra
    15.01.2021

    @DerWanderer Dein Kommentar geht mir am A.. vorbei. Hauptsache Sie lieben, den islamisch
    versauten Merkel-Unrechtsstaat, Nicht jeder Südtiroler muss am Deutschen Wesen /BRD) genesen.
    Übrigens, habe ich Sie nicht um Ihre Meinung gebeten
    “”in ein anderes Forum ab, Trolle sind hier unerwünscht

  5. DerWanderer
    15.01.2021

    @PUSCHTRA … und täglich grüßt der Deutschlandhasser.

  6. Tom
    15.01.2021

    Krank, mit vollgas Richtung Regenbogen wir sinken, Blind in den Untergang… Corona die JAHRHUNDERT LÜGE !

  7. swiss-austrianer
    14.01.2021

    Die Neuinfektionen in Deutschland sind 0,0304 % der Bevölkerung.
    Zum Vergleich:
    – Österreich…………1,1111%
    – Tirol………………..0,4077%
    – Vorarlberg…………0,5513%
    – Liechtenstein…….0,1586%
    – Schweiz……………2,8194%
    Wo ist da das Problem?

  8. Puschtra
    14.01.2021

    Ich glaubte immer unser Coronapandemie- Belehrungstweltmeister hat Alles im Griff, oder
    waren es Fakenews? Keine Fakenews sind Stichwortmeldungen auf Twitter
    Es gibt nicht genug Impfstoff.
    Impftermine werden unseriöser vergeben als auf einem Basar.
    Die langfristigen Nebenwirkungen sind unklar.
    Wie um alles in der Welt kann Markus Söder eine Impfpflicht fordern?

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite