von hm 14.01.2021 16:38 Uhr

Schneebrett auf Brennerstraße

Die außergewöhnlichen Schneefälle hatten am Donnerstag bereits auf der Brennerautobahn zu erheblichen Verkehrsproblemen geführt. Am Nachmittag löste sich ein Schneebrett und unterbrach die Bundesstraße zwischen Gries und Brenner.

zeitungsfoto.at

Gegen 14 Uhr löste sich am Donnerstag ein Schneebrett und verschüttete die Brennerstraße zwischen Brennerpass und Gries. Die Aufräumarbeiten sind abgeschlossen und die Straße ist wieder befahrbar.

Im Wipptal, im Oberland und im Obervinschgau ist allerdings weiterhin hohe Vorsicht geboten (UT24 berichtete). Die Lawinenwarnstufe wurde in weiten Teilen des Landes auf 4 (groß) angehoben. Am Donnerstag ist nach wie vor mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite