von hm 14.01.2021 17:05 Uhr

Alt-Domdekan Johannes Messner verstorben

Im Alter von 90 Jahren ist am Mittwochabend der emeritierte Domdekan Johannes Messner in Brixen verstorben. Messner wirkte unter anderem als langjähriger Professor und Dekan an der Hochschule in Brixen.

Foto: Facebook/Diözese Bozen-Brixen

„Unsere Diözese“, betont Bischof Ivo Muser in seiner Stellungnahme, „verdankt Kanonikus Johannes Messner sehr viel. Als eine der bekanntesten Priesterpersönlichkeiten hat er den Weg unserer Diözese mitgetragen und mitgeprägt.“

Johannes Messner wurde am 11. Februar 1930 in Niederrasen geboren und am 29. Juni 1953 in Brixen zum Priester geweiht. Von 1964 bis 2000 wirkte Messner als Professor für Christliche Gesellschaftslehre und Soziologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen und von 1973 bis 1979 als Studiendirektor am Priesterseminar. Von 1985 bis 1991 war Messner auch Dekan an der Phil.-Theol. Hochschule Brixen. Im Jahr 1988 wurde er zum Kanonikus, 1991 schließlich zum Domdekan in Brixen ernannt. Im Jahr 2005 wurde Messner von seinem Auftrag als Kanonikus und Domdekan entbunden.

Der Trauergottesdienst findet am kommenden Samstag, 16. Jänner 2021, um 10 Uhr im Brixner Dom statt. Kanonikus Messner wird im Brixner Stadtfriedhof beigesetzt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite