von hm 14.01.2021 13:29 Uhr

Auch Ski-WM in Cortina wackelt

Nach der Absage der Rennen in Kitzbühel steht nun auch die Austragung der alpinen Ski-WM in Cortina in der Schwebe.

APA (AFP)

Die Ski-Weltmeisterschaften in Anpezo sollten eigentlich am 8. Februar losgehen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage steht nun eine Absage aber im Raum. Cortina ist aktuell als „orange Zone“ eingestuft. Sollten jedoch die Zahlen in der Region Venetien nicht zurückgehen, droht eine Verschärfung der Maßnahmen.

Bereits am Mittwoch wurden die beiden Slaloms, die in Kitzbühel stattfinden sollten, aufgrund der ungewissen Lage im Bezirk gestrichen (UT24 berichtete).

Die Organisatoren wollen in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen. Jetzt steht bereits fest, dass die WM ohne Zuschauer stattfinden wird. Eine Verschiebung auf 2022 ist denkbar, die WM würde dann allerdings mit den Olympischen Spielen kollidieren.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite