von ih 03.12.2020 11:23 Uhr

Coronavirus: 374 Neuinfektionen in Südtirol festgestellt

In den letzten 24 Stunden wurden 2.719 Abstriche untersucht und 374 Neuinfektionen festgestellt. 280 Covid-19-Positive sind stationär aufgenommen, weitere 35 in intensivmedizinischer Betreuung. 16 Todesfälle.

APA (dpa)

Bisher (03. Dezember) wurden insgesamt 317.314 Abstriche untersucht, die von 150.436 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (02. Dezember): 2.719

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 374

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 24.562

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 317.314

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 150.436 (+617)

Antigentests: 

Durchgeführte Antigentests gestern: 3.040

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 86

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 280

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten: 148

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten: 84 (67 in Gossensaß, 17 in Sarns)

Covid-19-Patienten in Intensivbetreuung: 35

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 558 (+16)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.467

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 53.482

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 60.949

Geheilte Personen: 12.789 (+472); zusätzlich 1.381 (+20) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 14.107 (+492)

Positiv getestete Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes: 1.083, davon 477 geheilt. (Stand: 25.11.)

Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 36, davon 30 geheilt. (Stand: 25.11.)

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite