von ih 22.11.2020 13:36 Uhr

Nikolaus-Besuche mit negativem Corona-Test gefordert

Wiederholt fordert der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger ein Konzept seitens der Bundesregierung in der Frage des Umganges mit den Feierlichkeiten zum Fest des Heiligen Bischofs Nikolaus von Myra.

Foto: Südtirols Katholische Jungschar

„Die Familien sind total verunsichert, daher braucht es eine Handlungsanweisung, was erlaubt ist und was nicht“, führt Mag. Abwerzger aus, der festhält, dass es wenig sinnvoll wäre, dass am 7. Dezember, nach Aufhebung der Beschränkungen der „Nikolaus“ unkontrolliert zu den Kindern kommt.

„Es wäre sinnvoll, dass Personen, die einen negativen Test nachweisen können, als Nikolaus-Darsteller die Familien auf der Straße oder im Garten besuchen können“, meint Abwerzger.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Puschtra
    22.11.2020

    Hoffe , dass der Negativtest auch für den Knecht Ruprecht gibt, denn der wird auch gebraucht, um Kindern mit der
    Rute zu drohen, wenn Sie die Maske nicht ordentlich aufgesetzt haben

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite