von ih 22.11.2020 07:05 Uhr

Lockdown soll „für ein schönes Weihnachten“ verlängert werden

In Deutschland verdichten sich die Zeichen auf eine Verlängerung des Teil-Lockdowns. Sowohl Finanzminister Scholz wie Bayerns Ministerpräsident Söder haben sich dafür ausgesprochen.

Weihnachten in berlin (Symbolbild)

Führende deutsche Spitzenpolitiker wollen den Teil-Lockdown in Deutschland bis Dezember verlängern. Mit Blick auf die anstehenden Gespräche sagte Vizekanzler Olaf Scholz der Bild am Sonntag: „Alles spricht dafür, dass die aktuellen Beschränkungen über den 30. November hinaus noch eine Zeit lang fortgesetzt werden müssen.“

Lockerungen erst bei Inzidenzwert von 50 angedacht

Ähnlich äußerte sich auch der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und erklärte gegenüber der Zeitung: „Um ein schönes Weihnachten verbringen zu können, müssen wir den Lockdown verlängern und sicher auch vertiefen.“ Der CSU-Vorsitzende fügte hinzu: „Auf jeden Fall zwei oder besser drei Wochen. Mindestens so lange, bis wir wieder den Inzidenzwert von 50 erreicht haben.“

Mit einem solchen Wert meint Söder 50 Neuinfektionen je 50.000 Einwohner. Dieser Wert wurde bereits zu Beginn des Teil-Lockdown als Ziel genannt. So wird angenommen, dass das Gesundheitssystem dadurch nicht dauerhaft überlastet werde. Derzeit liegt der Wert in Deutschland bei etwa 140.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. peterpfendt
    22.11.2020

    50 von 50000…..hihihi

  2. Puschtra
    22.11.2020

    Daniel Günth CSU Wir schicken Heiligabend keine Polizei zu den Menschen!“

    Vielen Dank für dieses unfassbar großzügige Vorweihnachtsgeschen

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite