von su 21.11.2020 16:25 Uhr

„Südtirol testet”: Zahl der getesteten Personen liegt um 16.00 Uhr bei 211.957

Am Samstag stieg innerhalb 16 Uhr die Anzahl der getesteten Personen, die sich am Großprojekt mit Coronavirus-Antigen-Schnelltests beteiligt, auf 211.957; bei 2305 wurde ein positives Testergebnis festgestellt.

(Foto: LPA/Ivo Corrà)

Auch am heutigen Samstag, dem zweiten Tag der dreitägigen Testreihe haben sich in den Südtiroler Gemeinden zahleiche Personen dem Coronavirus-Antigen-Schnelltest unterzogen:

Innerhalb 16 Uhr stieg die Anzahl der insgesamt getesteten Personen auf 211.957 Personen, das entspricht 60,5 Prozent der insgesamt rund 350.000 für den Test vorgesehenen Personen in Südtirol. Insgesamt wurden bisher 2305 Personen positiv getestet.

Ergebnisse mittels E-Mail und SMS

Wer sich dem Test unterzieht, muss sowohl eine E-Mail-Adresse als auch eine Mobiltelefonnummer angeben: Das Ergebnis des Schnelltests wird via Mail mit einem verschlüsselten PDF mitgeteilt, das mit einem via SMS zugestellten Zugangscode geöffnet werden kann.

Dieses Procedere ist aus Gründen des Datenschutzes notwendig, weist der Südtiroler Sanitätsbetrieb hin.

Die aktuellen Daten der Testreihe „Südtirol testet” werden auf einer eigens dafür erstellten Internetseite veröffentlicht und können unter coronatest.sabes.it abgerufen werden. Die Daten werden täglich mehrmals in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Beteiligung am 21. November bis 16 Uhr:

Durchgeführte Tests insgesamt: 211.957

Positiv Getestete: 2305; Quote positiv Getestete: 1,1 Prozent

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Tom
    22.11.2020

    Geisteskrank Falsch Positiv ! Erst ab mindestens 7 Milliarden Test Menschen wissen wir ungefähr wie hoch unser IQ ist und die Überlebens Chance.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite