von fe 20.10.2020 19:24 Uhr

Bezirksübergreifende Zusammenarbeit garantiert Heimplätze für Senioren

Schrittweise 75 bezirksübergreifende Betreuungsplätze für Bozner Seniorinnen und Senioren schaffen: Ein entsprechendes Abkommen hat die Landesregierung heute gutgeheißen.

Um Engpässe in Bozen kurzfristig zu erhalten, werden in einer bezirksübergreifenden Zusammenarbeit Betreuungsplätze in Burggrafenamt zur Verfügung gestellt. (Foto: LPA)

Die Landesregierung hat heute (20. Oktober) der Bereitstellung von Betreuungsplätzen in Seniorenwohnheimen ihre Zustimmung erteilt. Damit werden der Gemeinde Bozen dringend benötigte Betreuungsplätze für Seniorinnen und Senioren im Burggrafenamt zur Verfügung gestellt, berichtet Soziallandesrätin Waltraud Deeg, die den Beschluss in die Landesregierung eingebracht hat: “Wichtig ist, dass jeder pflegebedürftige Mensch in Südtirol zeitnahe einen Betreuungsplatz in Anspruch nehmen kann. Mit dem heutigen Beschluss haben wir dafür die Basis geschaffen und entlasten die Stadt Bozen.”

Seit Oktober 2020 stehen 40 Plätze bereit, weitere 35 Plätze sind ab Oktober 2021 verfügbar. Diese werden den Bürgerinnen und Bürgern über die Warteliste des Betriebs für Sozialdienste Bozen bereitgestellt. Insgesamt müssten in Bozen weitere 400 Betreuungsplätze errichtet werden, um den im Landessozialplan vorgesehenen Parameter (89 Plätze je 1000 Einwohner über 75 Jahren) zu erfüllen.

Derzeit werde intensiv an der Erstellung des neuen Landessozialplanes gearbeitet, ein erster Themenworkshop zum Bereich “Senioren und Pflege” hat Anfang September stattgefunden. Zudem stehen die Arbeiten an der Pflege- und Betreuungskarte Südtirols kurz vor dem Abschluss. Diese gibt einen Überblick über den Stand der Dinge und die kurz- und mittelfristige Weiterentwicklung in diesem Bereich. Ziel sei es, ein flächendeckendes, territorial ausgewogenes und abgestuftes Angebot für Seniorinnen und Senioren in Südtirol zu schaffen. Die Pflege- und Betreuungslandkarte sei ein wichtiges Instrument dafür, hebt die Soziallandesräten hervor.

LPA

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite