von ih 25.09.2020 19:28 Uhr

Tirol zum Corona-Risikogebiet erklärt

Das deutsche Robert-Koch-Institut hat am Freitagabend das Bundesland Tirol zum Corona-Risikogebiet eingestuft. Demnach ist nun auch Tirol eines der „Gebiete, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht“.

APA

Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, kann gemäß den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer, eine Pflicht zur Absonderung bestehen, heißt es auf der Seite des Robert-Koch-Instituts.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. PAB-Koessen
    26.09.2020

    es ist wie überall. Es sind die uneinsichtigen, die keinen Abstabd halten, keine Masken aufziehen und feiern / Partys veranstalten, und das mir zum Teil mehr als hundert Leuten. wenn nich schnell die Einsicht kommt, wird auch kein Skifahren gehen und nich mehr Schaden an der Wirtschaft kommen. wie wäre es denn einfach mal mit Rücksicht und Verstand!

  2. swiss-austrianer
    26.09.2020

    Nordtirol war schon immer ein Risikogebiet. Erstens, ist von Ischgl in Nordtirol ausgehend die Infektion in ganz Europa verbreitet worden und Zweitens hat Nordtirol immer die höchsten Infektionsraten aller angrenzenden Länder.

  3. FranzK
    26.09.2020

    TOM, du hast recht.

  4. Tom
    25.09.2020

    Das RKI setzt sich jeden Tag zum Würfelspiel zusammen um festzuhalten welche Länder dann dran sind… Willkür und Tyrannei im Reinsformat…aber zieht nur eure Masken jeden Tag noch ein Stückchen höher… Merkel und Kurz zum Willen !!!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite