von ih 25.09.2020 08:25 Uhr

Ein Appell zum Recht auf Verteidigung – VIDEO

„Ich will nicht der Hals sein, um den man eine Schlinge ziehen kann. Ja, und auch wenn dieser Spruch durchaus übers Ziel hinaus schießen könnte, ist es doch so, dass jeder Mensch seine Würde, seinen Stolz und seine Autorität wahren sollte“. Und genau deshalb haben die Südtiroler Deutschrocker von Frei.Wild ihren Fans ihre zweite Single aus dem kommenden Album zurecht gelegt.

Foto: Youtube/Frei.Wild

„Nur Gott richtet mich“ ist Lied, das Rückgrat schaffen soll. Dieser Titel, der jedem beweisen soll, dass selbst der Schwächste das Recht auf Verteidigung hat.

Und am Ende ist die Einstellung „Nur Gott richtet mich“ wirklich die einzig wahre – denn final abgerechnet wird am Ende, oder eben im Himmel, in seinen Gedanken, mit seinem Gewissen.

Hier geht’s zum neuen Frei.Wild-Video:

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite