von fe 23.05.2020 14:21 Uhr

Zwei Verhaftungen im Vinschgau

Gleich zweimal haben die Handschellen im Vinschgau geklickt. Die Beamten nahmen einen 21 und ein 19 Jahre alten Mann fest. Die Hintergründe.

APA (dpa/Symbolbild)

Im Vinschgau sind zwei junge Männer aufgrund von Drogendelikten verhaftet worden. Bei einem Mädchen beschlagnahmten die Ordnungskräfte in Spondinig einige Gramm Marihuhana. Die junge Frau hatte das Rauschmittel zuvor bei einem 21 Jahre alten Asylwerber aus Bangladesch gekauft, der bereits wegen Eigentumsdelikten bekannt ist. Beim Mann konnten die Beamten 50 Euro sowie zwölf Gramm Drogen sicherstellen. Außerdem wurde in seinem Zimmer in der Asylwerberunterkunft in Mals ein gestohlenes Fahrrad entdeckt.

Die zweite Verhaftung fand wenig später in Plaus statt. Zunächst vermuteten die Ordnungskräften Zeugen eines Einbruchs zu werden. Allerdings deponierte der Mann lediglich eine Nylonhülle. Darin waren jedoch rund ein halbes Kilogramm Marihuana. Der 19-Jährige wurde festgenommen und ins Bozner Gefängnis gebracht.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite