von ih 22.05.2020 16:20 Uhr

Südtiroler urlauben in der Heimat – spezielles Buchungsportal gestartet

Bundeskanzler Kurz empfiehlt den Österreichern seit gestern, Urlaub in der Heimat zu machen. Der Bayerische Ministerpräsident Söder macht dies schon seit Wochen so. Und auch viele Südtiroler sind sich in der Zwischenzeit im Klaren: Einfach unbekümmert Urlaub zu machen ist in Zeiten täglich wechselnder Einreise- und Sicherheitsbestimmungen vor allem im eigenen Land garantiert möglich.

Foto: www.suedtirolurlaubt.com

Gelassenheit, Sorglosigkeit und Wohlbefinden: Diese Devise ist es, die Urlaub zur schönsten Zeit im Jahr macht. 2020 lauten die Parolen leider anders. Abstand halten, Hände waschen und Maske tragen. Und deshalb fällt es in Covid-19-Zeiten schwer, an ausgelassene Ferien ohne Einschränkungen und ohne Kompromisse zu glauben. Gerade jetzt – nach so viel auferlegter Zeit daheim – lechzen alle nach einer Auszeit, nach Abwechslung und Freiraum.

Aufbauend auf den großartigen Erfolg von suedtirolliefert.com hat die Kommunikationsagentur Effekt! im Südtiroler Unterland nun ein Portal speziell für Urlaube in Südtirol, die von Südtirolern gebucht werden, auf den Markt gebracht. Unter dem Link www.suedtirolurlaubt.com finden sich Betriebe, die spezielle Angebote für Südtiroler Urlauber anbieten.

„Wir wohnen da, wo andere für gewöhnlich Urlaub machen. Inmitten von majestätischen Bergen, umgeben von großartiger Natur, umsorgt von freundlichen Gastgebern mit der hierzulande ureigenen Sorgfalt für Unterkunft, Kulinarik und Erlebnis“, so Elmar Thaler von Effekt! „Was liegt da näher, als unberührt von immer neuen Richtlinien und ganz ohne Sorge, dass der ersehnte Trip ans Meer gecancelt werden könnte, einfach in der Heimat Urlaub zu machen?”

Die ersten Anfragen und Buchungen konnten nach dem Start gestern von den teilnehmenden Betrieben bereits verzeichnet werden. Und alles deutet darauf hin, dass Südtirolurlaub für Einheimische im heurigen Sommer wirklich zum Trend werden könnten. Die Vorteile liegen jedenfalls auf der Hand:  Die Anreise dauert nur kurz. Kein Stau, keine Warteschlangen am Schalter, keine überfüllten Terminals, keine dichtbesetzten Flugzeuge, und auch keine lästigen Gepäcksbestimmungen. Die Unterkünfte sind auf Top-Niveau. Home, sweet homeland – alles ist bereit für einen Urlaub in der Heimat!

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. swiss-austrianer
    24.05.2020

    Ist auch besser so. Nord-Tirol hat immer noch eine höhere Infektionsrate als z.B. Italien.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite