von ih 26.03.2020 06:32 Uhr

Niederndorf: Mehrparteienhaus steht in Vollbrand

In der Nacht auf Donnerstag ist in Niederndorf ein Mehrparteienhaus in Vollbrand geraten. Als die Rettungskräfte den Ort des Geschehens erreicht haben, konnten bereits alle Bewohner vor dem brennenden Haus angetroffen werden.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Niederndorf

Ein 35-jähriger Bewohner zog sich bei den Erstmaßnahmen zur Bekämpfung des Brandes leichte Blessuren an den Armen zu, welche allerdings vorerst nicht versorgt werden mussten. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Mehrere Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren nach kurzer Zeit mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort und begannen die Löscharbeiten. Laut Information des Kommandanten der FF Niederndorf  dürften sich die Lösch-und Nachsucharbeiten noch bis mindestens Donnerstagabend hinziehen.

Im Einsatz stehen die Freiwilligen Feuerwehren von Niederndorf, Niederndorferberg, Ebbs, Erl, Walchsee, Kufstein und Oberaudorf sowie Rettung, Notarzt und Polizei. Die Brandursache war am Donnerstagvormittag noch nicht bekannt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Puschtra
    26.03.2020

    Immer tragisch, vor Kurzem auch in Niederdorf (ohne) n-im Ortsnamen

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite