von ih 26.03.2020 15:49 Uhr

FPÖ: „Corona-Krise zeigt Versagen auf Landes- und Bundesebene“

Die untragbaren Auswüchse der Corona-Pandemie – vor allem in Tirol – sind für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger der Beweis, dass das Ausmaß der Katastrophe das Produkt „eines Multiorganversagens der schwarzgrünen Regierungen auf Landes- und Bundesebene sei.“ Der Tiroler FPÖ-Obmann konkretisiert: „Wenn britische Medien davon berichten, dass ein britischer Staatsbürger sich im Zeitraum zwischen 15. und 19. Jänner in Ischgl aufgehalten hat, sich dort mutmaßlich mit dem Coronavirus infiziert hat, und dann in England weitere Personen, darunter seine Familie, angesteckt hat, dann beweist das klar, dass viele Fragen zu klären sind, was die Staatsanwaltschaft nun auch machen wird.“

Markus Abwerzger / Quelle:APA (Archiv)

Für Abwerzger sei nach wie vor nicht geklärt welche Rolle in dieser gesamten Causa die schwarzgrüne Bundesregierung, vor allem Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Bundeskanzler Sebastian Kurz, gespielt hat bzw. spielt: „Gab es keine Rückfragen ausländischer Staaten, warum Personen, die in Tiroler Skiorten ihren Urlaub verbrachten, erkrankt in ihren Heimatsländern zurückkamen“, stellt der Tiroler FPÖ-Chef die Frage in den Raum.

„Jedenfalls ist für mich wesentlich, dass auch die Rolle der schwarzgrünen Bundesregierung geklärt werden muss, was bestenfalls ein Untersuchungsausschuss des Nationalrates bewerkstelligen kann, wenn es vor her keine Aufklärung seitens der Justizbehörden gibt.“

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite