von ih 03.03.2020 07:05 Uhr

Coronavirus-Infizierter war auf Tribüne von Biathlon-WM in Antholz

Ein 68-jähriger Mann aus dem deutschen Bundesland Niedersachsen, der mit dem Coronavirus infiziert war, befand sich eine Woche lang als Zuschauer auf der Tribüne der Biathlon-WM in Antholz. Diese brisante Neuigkeit wurde den Gesundheitsbehörden in Südtirol am Montagabend übermittelt. 

Biathlon in Antholz - Foto: G.H./UT24

Der 68 Jahre alte Mann aus Uetze in Niedersachsen, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hielt sich bis zum 24. Februar in Südtirol auf. Der Deutsche war Medienberichten zufolge zusammen mit seiner Frau in einem Bus angereist und hatte eine Woche lang die Biathlon-WM in Antholz besucht.

Das Paar sowie die gesamte Reisegruppe wurde mittlerweile unter Quarantäne gestellt. Wo sich der Deutsche mit dem Virus infiziert hat, ist noch unklar.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite