von fe 18.02.2020 14:17 Uhr

St. Lorenzen: Unfall fordert Schwerverletzten

Ein Unfall hat einen Schwerverletzten gefordert. Ein zufällig anwesender Krankenpfleger übernahm die Erstversorgung.

In St. Lorenzen in Fahrtrichtung Ehrenburg ist es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Laut Informationen der Landesnotrufzentrale geriet ein Auto kurz vor 12.00 Uhr über eine Böschung. Ein zufällig vorbeifahrender Rettungswagen des Weißen Kreuzes mit einem Krankenpfleger an Bord leistete Erste Hilfe.

Am Kniepass in Richtung Brixen stand der Verkehr still, aber auch in Fahrtrichtung Bruneck staute es bis nach Kiens zurück (UT24 berichtete).

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr von St. Lorenzen, das Weiße Kreuz, der Rettungshubschrauber Aiut Alpin und die Ordnungskräfte.

  • Foto: FF St. Lorenzen
  • Bild: UT24/rem
Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite