von fe 14.02.2020 07:58 Uhr

Jetzt kommt Lkw-Fahrverbot auf Südtiroler A22

Mehr als 2,4 Millionen Lkw-Fahrten sind im Jahr 2019 über den Brenner verzeichnet worden. Was Südtirol jetzt dagegen unternehmen will.

© Land Tirol/Sedlak

Landeshauptmann Arno Kompatscher will den Transitverkehr auf der Brennerautobahn einschränken. „Tirol hat zurecht protestiert und mit der Blockabfertigung darauf aufmerksam gemacht“, sagt Kompatscher zur Rai. Mit dieser Maßnahme sei das Problem aber nicht gelöst worden.

Südtirol könnte ein Fahrverbot für Lastwagen mit besonders schlechten Abgaswerten einführen. Kompatscher schlägt außerdem vor, „die umweltfreundlichsten“ Lkws auch nachts fahren zu lassen. Dies soll den Verkehr verflüssigen, zu weniger Staus und damit zu einer geringeren Abgasbelastung führen. Insgesamt soll das Verkehrsaufkommen dennoch Jahr für Jahr gesenkt werden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite