von fe 11.02.2020 07:12 Uhr

Unfall mit 5,24 Promille

Normalerweise ist ein Blutalkoholkonzentration von 3,5 Promille bereits lebensgefährlich. Mit welchem Alkoholpegel sich ein 24-Jähriger hinters Steuer seines Autos setzte, macht fassungslos.

APA (Techt)

Die Polizei hat am Montag im Bezirk Linz einen 24 Jahre alten Rumänen den Führerschein abgenommen. Die Beamten teilten mit, dass ein Alkoholvortest einen außerordentlich hohen Messwert ergeben hat, gaben in der Presseaussendung aber keine genaue Zahl an.

Laut einem Bericht von Oe24 soll der Mann bei dem von ihm verursachten Auffahrunfall 5,24 Promille Alkohol im Blut gehabt haben. Das Ergebnis des Alkoholvortests sei aber nicht amtlich, weil der Unfalllenker den anschließenden Alkomattest mit einem geeichten Gerät nicht bewältigen konnte.

Zum Unfall war es auf der L563 in Fahrtrichtung Traun auf Höhe der Eisenbahnunterführung gekommen. Eine 68-jährige Autofahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite