von ih 29.01.2020 17:57 Uhr

Bayern-Spieler wird im Training gegen Mitspieler handgreiflich

Beim Mannschaftstraining des FC Bayern München hat es am Mittwochnachmittag einen Zwischenfall gegeben, der es in sich hat. Laut einem Bericht der Bild-Zeitung ist es Jerome Boateng nach einem überharten Tackling während eines Kleinfeldspiels auf seinen Mannschaftskollegen Leon Goretzka losgegangen.

Foto: Instagram

Boateng erteilte Goretzka nach der Aktion scheinbar eine so harte Ohrfeige mit der flachen Hand, dass er fast zu Boden stürzte. Sofort ging Robert Lewandowski dazwischen und versuchte zu schlichten. Auch Trainer Hansi Flick schaltete sich ein.

Der sichtlich aufgebrachte Boateng soll laut Bild-Informationen „Der Ball war weg und der geht voll mit offener Sohle hin! Was soll der Scheiß?“ gebrüllt haben, nachdem er seinen Mitspiel angegriffen hatte. Der Streit soll auch eine Vorgeschichte haben, die auf ein Trainingsspiel zuvor zurückgehen soll.

Mittlerweile haben sich die beiden aber wieder vertragen. Dies belegt ein Foto bei Instagram, auf dem beide freundschaftlich zusammen zu sehen sind.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite