von fe 15.01.2020 14:51 Uhr

Weihnachtsdeko entfernen: Mann stürzt 5 Meter in die Tiefe

Am Mittwoch hat sich ein 32-jähriger Mann in Vals beim Abmontieren von Weihnachtsbeleuchtung verletzt. Laut Polizei stürzte der Mann fünf Meter in die Tiefe.

APA (AFP/Getty)

Zum Unfall kam es am Vormittag gegenüber der Pfarrkirche St. Jodok, wo der 32-Jährige damit beschäftigt war, mit einem Steiger die Weihnachtsbeleuchtung vom Christbaum zu entfernen. Zur Demontage befanden sich zwei Männer im Korb. Der 32-Jährige dürfte sich aus dem Korb hinausgelehnt haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde, aufgrund mangelnden Sicherungsmaßnahmen, dadurch der Klappauftritt des Korbes nach außen gedrückt und der Österreicher stürzte aus einer Höhe von rund fünf Meter auf den Boden. Durch den Sturz erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Rückens und wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Innsbruck gebracht.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite