von fe 15.01.2020 14:54 Uhr

Tödlicher Traktorunfall

Ein 70-jähriger Landwirt ist Mittwochfrüh in der Südsteiermark von seiner eigenen Arbeitsmaschine eingeklemmt worden und noch an der Unfallstelle gestorben. Der Mann aus Straß (Bezirk Leibnitz) hatte gegen 8.00 Uhr einen Holzspalter an seinen Traktor anschließen wollen. Dabei dürfte der Spalter umgekippt sein. Der Bauer geriet mit dem Oberkörper zwischen die Maschine und den Traktor.

Symbolbild / Foto: UT24/lf

Laut Landespolizeidirektion Steiermark fand ein Nachbar den 70-Jährigen. Die Ersthelfer wollten den Landwirt wiederbeleben, aber letztlich erfolglos. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

APA

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite