von ih 14.01.2020 12:04 Uhr

Ofenrohr löst Küchenbrand in Wohnhaus aus

Am Dienstagvormittag ist es in Zell am Ziller zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus gekommen. Laut Angaben der Polizei dürfte die Brandursache ein zu heiß gewordenes Ofenrohr gewesen sein, welches hinter dem Küchenblock vorbeiführt.

APA/Webpic

Vor dem Ofenrohr stand ein Plastikmülleimer, welcher aufgrund der Hitzeentwicklung zu schmoren begann. Durch die Rauchentwicklung mussten zwei Bewohner mit der Drehleiter der Feuerwehr aus dem ersten Stock geborgen werden.

Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren mit rund  40 Mann. Ein Bewohner des Wohnhauses wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins BKH Schwaz eingeliefert.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite