von ih 08.12.2019 07:35 Uhr

14-Jähriger verletzt sich auf nicht eröffneter Skipiste

Am späten Samstagvormittag ist ein 14-jähriger Deutscher zusammen mit einer Gruppe von Skifahrern im Skigebiet Hochsöll unterweg gewesen. Wie die Polizei berichtet, verließen sie auf Höhe der Bergstation der Hexen-Sechser-Bahn die geöffneten Pisten und befuhren die noch nicht eröffnete und nur teilweise präparierte Piste.

Symbolbild

Auf Höhe der Grundriedalm kam der 14-Jährige aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Er wurde von der alarmierten Pistenrettung Söll erstversorgt und anschließend mit der Rettung ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite