von ih 11.09.2019 16:20 Uhr

Marihuana-Gewächshäuser im Vinschgau entdeckt – Anzeige

Am Dienstagnachmittag haben die Beamten der Ordnungskräfte bei Kontrollen in Schluderns einen 51-jährigen Mann mit einer geringen Menge Marihuana erwischt. Nachdem man sich auch dazu entschloss, die Wohnung des sichtlich nervösen Mannes zu durchsuchen, kam so einiges mehr ans Tageslicht. 

Foto: Carabinieri

In der Wohnung des 51-Jährigen stießen die Beamten schließlich auf ein regelrechtes Gewächshaus, das für den professionellen Anbau sowie die Produktion von Marihuana eingerichtet worden war.

So wurden in einem Schrank Wärmelampen gefunden, die elf Marihuana-Pflanzen bestrahlten. Jede Pflanze war ungefähr 130 Zentimeter hoch. Außerdem war ein ausgeklügeltes System zur Filterung der Luft von Gerüchen und zur Feuchtigkeitskontrolle aufgebaut.

In einem weiteren Raum fanden die Ordnungshüter ein etwas kleineres Gewächshaus. Darin befanden sich weitere zwölf Marihuana-Pflanzen unter Wärmelampfen, die jedoch nur wenige Zentimeter groß waren. Das gesamte Rauchgift wurde beschlagnahmt und in ein Labor nach Leifers gebracht. Dem 51-jährigen Mann droht eine Anzeige.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite