von su 10.09.2019 12:00 Uhr

Oktoberfest: „Beleidigung für Münchner“

Wenn am 21. September das Oktoberfest 2019 beginnt, dann bringen sich eine Reihe von Discounter in Stellung. Sie möchten in Sachen Weißwurst und Brezeln mitnaschen, berichtet die tz.

Weißwurst und Brezel , Archivbild

Die Angebote der Discounter stoßen auf Kritik.

Weißwurste aus der Dose und die Pizza Oktoberfest, sehen viele als fragwürdig.

„Den Münchnern könnte da der Appetit vergehen“, kolportiert der Bericht in der tz.

Finde den Fehler

Von „Frevel“ und „Beleidigung der Münchner“ geht die Rede, wenn beispielsweise Aldi Süd, Weißwürste im Glas anbietet.

Im vergangenen Jahr reagierte der Radiosender Bayern 3 mit der Veröffentlichung eines Fotos in Facebook und der Einladung: „Finde den Fehler“.

Ausschließlich frisch vom Metzger

Die Einheimischen finden, dass Weißwürste niemals aus Dose oder Glas auf dem Tisch landen dürfen, sondern ausschließlich frisch vom Metzger.

Sie dürften auch nur vor 12 Uhr mittags gekauft werden, wie in den Reaktionen von User-Kommentaren in den sozialen Netzwerken zu lesen ist.

Auch „Pfuideifä“ oder „Dosenfraß“ war dort zu lesen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Tom
    10.09.2019

    Die Welt der Nebensachen und Unwichtigkeiten hat in der DDR2.0 Hochkonjunktur ! Brot und Spiele läuft, Merkel und Co.freut es ! Glaube auf der TITANIC muss es ähnlich gewesen sein…..

    • Puschtra
      10.09.2019

      Dachau / München – Bleibt alles anders, alles wird besser: Dass die von der Regierung Merkel ausgelöste verantwortungslose Massenimmigration eben sehr wohl mit einschneidenden Veränderungen und Einschränkungen für die einheimische Bevölkerung, ihre Lebensgewohnheiten und Kultur einhergeht, bekommen täglich mehr Deutsche zu spüren. Jetzt trifft es schon bayerische Trachtenvereine, die jahrhundertealte Traditionen pflegen: Wegen „Terrorgefahr“ werden ihnen ihre historischen Schmuckwaffen verboten – obwohl diese zu den gezeigten Trachten dazugehören.Quelle Twitter

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite