von su 14.08.2019 13:44 Uhr

Rauschgift in Passeier

Die Ordnungskräfte von St. Leonhard in Passeier haben am Dienstagnachmittag einen Einheimischen im Besitz von Rauschgift ausfindig gemacht. Der 30-Jährige reagierte nervös auf eine Routinekontrolle.

Bild: Ordnungskräfte

Auf die Frage der Ordnungskräfte, ob er etwas zu verbergen habe, übergab der Passeirer den Beamten eine Dosis Haschisch.

Daraufhin ist die Wohnung des Mannes durchsucht worden. Dabei sind noch weitere Drogen gefunden worden.

Darunter 60 Gramm Marihuana und 16 Gramm Kokain, sowie eine Präzisionswaage. Auch Bargeld ist sichergestellt worden: 470 Euro und 150 Schweizer Franken.

Das Rauschgift ist sequestriert und für Untersuchungen in das Labor nach Leifers gebracht worden.

Der 30-Jährige erhielt Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Rauschgiftgesetz bei der Staatsanwaltschaft.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite