von su 11.07.2019 05:15 Uhr

Angst im Ankerzentrum: Asylwerber dreht durch

Der Vorfall ereignet sich am Mittwoch vor dem Ankerzentrum Donauwörth. Es entsteht ein Sachschaden von 50.000 Euro, meldet die Augsburger Allgemeine.

Westafrikaner dreht durch. (Screenshot aus Video)

Der 19-jährige Westafrikaner schlägt kurz vor 9.00 Uhr mit einem armdicken Ast an mehreren, vor der Unterkunft geparkten Fahrzeugen die Front- und Heckscheiben ein.

Die PKWs gehören den dort beschäftigten Mitarbeitern. Der Mann ist festgenommen worden.

Er macht „irre und zusammenhanglose Angaben“, so die Polizei in einer ersten Stellungnahme.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. TikTakTikTak
    11.07.2019

    Das einzig Gute an der Sache: es hat genau die Richtigen erwischt, die die immer so tollerant und gut sind. Ich gehe mal davon aus, daß von den zehn Autobesitzer mindestens fünf zukünftig “anders” wählen….

  2. Puschtra
    11.07.2019

    Ein guter Facharbeiter, der kann sich Parkplatzwächter vor den Bundestag bewerben

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite