von fe 13.06.2019 06:40 Uhr

Windböen richten in Mühlwald wieder Schäden an

Am Mittwoch haben Windböen in Mühlwald größere Schäden im Wald angerichtet. Es wurden wieder, durch den starken Wind, größere Mengen an Bäumen entwurzelt und geknickt, teilt die Feuerwehr von Mühlwald mit. Auch die Landesstraße außerhalb des Mühlwalder Stausees war davon betroffen.

Bild: FF Mühlwald

Die Feuerwehr sperrte die Straße und hat die umgeknickten Bäume mit Hilfe eines Traktors von der Straße abtransportiert. „Zum Glück sind in diesen Moment keine Autos passiert, das hätte schlimm enden können“, so die Feuerwehr.

Es mussten auch einige Bäume, welche eine Gefahr für die Straße darstellten, gefällt werden. Auch wurden mehrere Bäume, welche am Bachufer standen, entwurzelt.

Im Einsatz war der Straßendienst, Forstbehörde und Wildbach. Der Bürgermeister Paul Niederbrunner war auch vor Ort um sich ein Bild zu machen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite