von su 12.06.2019 10:35 Uhr

Frei.Wild bringt Hommage an „unantastbare Künstler“

Die Südtiroler Band schreibt im Vorfeld des Erscheinens des neuen Albums von dem zwanzigjährigen Weg, den die Mannen um Phillipp Burger nunmehr unterwegs sind. Ein Weg, der von Anfang an steil nach oben ging. „Kein Kritiker, der uns aufhalten konnte und keine Kollegen, die uns den Weg versperrten. Niemand, der uns diffamiert, beschimpft oder ausgegrenzt hätte“.

Coveralbum: "Unsere Lieblingslieder". Bild: Frei.Wild

Endlich etwas Wahres, Schönes, Gutes tun

Weil der Rockband dieses Schicksal „Gott sei Dank erspart blieb, ist es an der Zeit etwas zurückzugeben“, so Frei.Wild.

Wir wollten endlich etwas Wahres, Schönes, Gutes tun!
Gedacht wurde zunächst an ein Album für Kinder – ein Wunsch, den die Rockband schon lange hegt.

„Ein Projekt für Kinder soll ja nie nur unterhalten, sondern unseren Kleinsten auch Wege aufzeigen, Kompass sein und – klar, das denken wir wirklich – die Welt ein bisschen besser machen“, so wörtlich in der Ankündigung.

Und plötzlich werden wir sehr schnell bescheiden

Die Band befasste sich konkret mit dem Thema. Sie tauschte Ideen aus, holte sich Anregungen, hörte Liedbeispiele an.

„Und plötzlich wurden wir sehr schnell sehr bescheiden und entschieden uns zu einem Coveralbum“, so die Band.

„Angesichts der nun vorliegenden neun Perlen deutscher Moralkultur wäre es vermessen gewesen uns größer zu machen als wir sind und gegen diese Leuchttürme anzutreten“, schreibt die Band.

Songs unserer musikalischen und menschlichen Vorbilder

Nun ist es ein Album geworden, auf dem wir „Unsere Lieblingslieder“ präsentieren. Es sind Songs unserer musikalischen und menschlichen Vorbilder! Lieder mit Botschaft! Lieder für das Gute im Menschen von guten Menschen!

Die Band singt Lieder nach und sagt dazu: „Wir lassen sie im Original erstrahlen und interpretieren nicht! Denn diese Songs sind viel zu erhaben um sie durch unsere Eigeninterpretationen zu verwässern“.

Hört rein, lasst Euch flashen – werdet gut

Ein anderer Aspekt des Albums ist Frei.Wild aber fast genauso wichtig: Sie will danke sagen!
Das vorliegende Werk, ist eine Hommage an „Künstler, die von Kritik und Medien in Deutschland als quasi unantastbar behandelt werden, verstehen wir auch als ein riesengroßes DANKESCHÖN!“, so die Band.

Danke, dass ihr uns gezeigt habt, was „Wahre Werte“ sind“.
Danke, dass ihr uns lehrt, was „Rückgrat und Moral“ bedeuten.
Danke, dass wir durch Euch nun wissen, wie man „mit dem Herzen fühlt und mit den Augen sieht.“
Danke, dass wir erfahren durften, dass man alles schaffen kann, wenn man nur „zusammen und vereint“ zueinander steht.

Ihr seid unser „Sternenstaub“ „durch alle Gezeiten“ und erst ihr habt der Welt beigebracht, dass „kein Krieg für ewig ist“.

„In diesem Sinne: Hört rein, lasst Euch flashen – werdet gut!“, gibt Frei.Wild mit auf dem Weg.

Physische Erstauflage (5.000 Stück) nur im FW-Online Shop + FW Amazon Shop

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite