von su 15.05.2019 16:42 Uhr

Mölten: Slowake mit Diebesgut unterwegs

Die Ordnungskräfte von Mölten haben einen mutmaßlichen Dieb ausgeforscht. Der Slowake konnte die Herkunft des in seinem Rucksack sichergestellten Schmuckes nicht erklären, teilen die Ordnungskräfte in einer Medienaussendung mit.

Symbolbild: Pixabay

Der 50-jährige, ohne festem Wohnsitz, ist von den Beamten einer routinemäßigen Kontrolle unterzogen worden. Dabei ist der Mann, laut Bericht, nervös geworden.

Ältere Frau bestohlen worden

In seinem Rucksack sind Goldschmuck und Bargeld gefunden worden, dessen Herkunft der Slowake nicht erklären konnte.

Die Ordnungskräfte haben im Laufe ihrer Untersuchungen zu diesem Fall herausfinden können, dass tags zuvor in Mölten einer älteren Frau Schmuck gestohlen worden ist.

Bei einer Gegenüberstellung erkannte die Frau den Schmuck sofort als den ihren wieder.

Der mutmaßliche Dieb ist bei der Gerichtsbehörde angezeigt worden. Diese wird über das weitere Vorgehen entscheiden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite