von su 15.05.2019 11:36 Uhr

Lienz: Brand fordert Verletzte und Obdachlose

In der Nacht zum Mittwoch ist es in Lienz zu einem gefährlichen Brand gekommen. Drei Personen sind verletzt worden, meldet die Polizei in Lienz.

Symbolbild: Pixabay

Gegen 03.00 Uhr, bemerkt eine 16-jährige Kroatin eine Rauchentwicklung im Schlafzimmerbereich einer Wohnung in Lienz.

Als sie Richtung Wohnzimmer geht, zerbersten die südseitigen Fenster und sie kann Flammen im Außenbereich der Parterrewohnung der Wohnanlage feststellen.

Aussenfassade steht im Vollbrand

Unmittelbar darauf geht Sie in das Schlafzimmer ihrer 14-jährigen Schwester, weckt diese und verlässt mit ihr die Wohnung.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Lienz steht die südliche Außenfassade des Wohnhauses bereits in Vollbrand.

Die Wohnungen sind bereits vor Eintreffen der Feuerwehr leer. Die Rettung bringt drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins Bezirkskrankenhaus Lienz, wobei zwei Betroffene das Krankenhaus wieder verlassen können.

Erheblicher Sachschaden

An der Außenfassade und in den Wohnungen der Wohnanlage entsteht erheblicher Sachschaden.

Die Höhe des Schadens sowie die Brandursache sind am Mittwochvormittag nicht bekannt.

Sechs Wohnungen sind unbewohnbar. Die betroffenen Bewohner werden in Ersatzquartieren untergebracht.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite