von ih 23.03.2019 06:47 Uhr

Verletzte Frau bei Mebo-Einfahrt gefunden

Eine schwer verletzte Fußgängerin ist am frühen Freitagabend an der Mebo-Einfahrt in Vilpian gefunden worden. Bei der Frau handelt es sich um eine 42-jährige Albanerin, die derzeit in Nals lebt, berichtet das Weiße Kreuz. 

Foto: UT24

Die Schwerverletzte war von Passanten an der Mebo-Brücke aufgefunden worden. Diese alarmierten sofort die Rettungskräfte, welche die 42-Jährige umgehend in das Krankenhaus nach Bozen brachten.

Ersten Informationen zufolge schwebt die Frau nicht in Lebensgefahr. Offenbar soll sie zuvor von einem kleinen Lieferwagen angefahren worden sein. Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen 47-jährigen Einheimischen handeln.

Nähere Informationen zu dem mysteriösen Vorfall waren am frühen Samstagvormittag nicht bekannt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite