von fe 15.03.2019 16:27 Uhr

Lawine verschüttete vier Menschen

Im Krimmler Achental im Salzburger Pinzgau hat am Freitagnachmittag eine Lawine ersten Informationen des Roten Kreuz zufolge im Bereich des Tauernhauses vier Personen verschüttet. Offenbar konnten drei der Verunglückten geborgen werden oder sich selbst befreien. Sie waren ansprechbar. Eine weitere Person sei bewusstlos.

APA

Eine Bestätigung der Angaben stand zunächst noch aus. In den Hohen Tauern herrschte am Freitag aufgrund des Neuschnees und Windes Lawinenwarnstufe 3, also erhebliche Gefahr.

Warum es wichtig ist, eine Lawinenschutzausrüstung mit sich zu tragen, lesen Sie hier: Kronplatz: Urlauber bringen Kind und sich selbst in Gefahr

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite