von ih 23.02.2019 07:28 Uhr

Italienische Fahne am Brenner ist verschwunden

Die beiden Gemeinderäte Giuseppe Sabatelli und Sandra Pederzini von der Liste „Noi per Brennero“ wittern einen Skandal. Demnach soll seit einigen Tagen die italienische Fahne am Grenzstein am Brenner spurlos verschwunden sein. Die italienischen Räte beklagen sich darüber, dass die Gemeinde es bisher nicht geschafft habe, eine neue Fahne zu befestigen. 

Foto L'Alto Adige nel Cuore/Facebook

Da sie sich von der Gemeinde Brenner im Stich gelassen fühlen, haben Sabatelli und Pederzini jetzt auch den Landtagsabgeordneten Alessandro Urzí verständigt. Auch dieser will sich nun dafür einsetzen, dass die italienische Flagge schnellstmöglich auf den Brenner zurückkehrt.

Angeblich sollen die Gemeindeverantwortlichen von Brenner derzeit über keine weitere Fahne verfügen, weshalb es zu einer Wartezeit gekommen sei. Dies sei für die Räte von „Noi per Brennero“ und dem Landtagsabgeordneten Urzí freilich keine Ausrede, die diesen vermeintlichen Missstand jetzt endgültig beheben wollen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Pinky56
    23.02.2019

    Man könnte ja inzwischen die südtiroler Fahne aufhängen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite