von ih 12.02.2019 10:48 Uhr

Eine erfolgreiche Bewerbung will gelernt sein

Um Schülern den bevorstehenden Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern, bietet das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen eine Reihe von Bewerbungstrainings mit Experten an. Interessierte Klassen können den Workshop direkt beim WIFO buchen.

Foto: Handelskammer Bozen

In Zusammenarbeit mit der Personalberatungsfirma Staff & Line organisiert das WIFO Bewerbungstrainings für Schüler der Südtiroler Gymnasien, Fachober- und Berufsschulen. „Ziel ist es dabei, die jungen Menschen auf den zukünftigen Arbeitseinstieg vorzubereiten. Die professionellen Personalberater zeigen ihnen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt und wie man die eigenen Stärken gewinnbringend auf dem Arbeitsmarkt einsetzen kann“, erklärt Georg Lun, Direktor des WIFO.

Die Schüler durchlaufen dabei alle Ebenen des Bewerbungsprozesses: Sie schreiben einen Lebenslauf und verfassen ein Bewerbungsschreiben auf eine Stellenausschreibung, die auf ihr Profil und die Schulfachrichtung ausgerichtet ist. Anschließend gibt ihnen ein erfahrener Personalberater wertvolle Tipps wie man auf allen Ebenen überzeugen kann und weist auf typische Fehler hin.

Persönliche Stärken und Schwächen erkennen

Bei den simulierten Vorstellungsgesprächen können die Jugendlichen ihre Fähigkeiten und Kompetenzen individuell unter Beweis stellen. Das objektive Feedback des Experten zum Gespräch und den abgegebenen Bewerbungsunterlagen hilft ihnen zudem ihre persönlichen Stärken und Schwächen zu erkennen.

Das erste Bewerbungstraining hat kürzlich in der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung in Tisens stattgefunden. Die Bewerbungstrainings dauern drei Schulstunden und können in deutscher oder italienischer Sprache beim WIFO gebucht werden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite