von su 27.01.2019 06:50 Uhr

Landeshauptstadt: Zigarette setzt Balkon in Brand

In der General-Eccher-Straße in Innsbruck sind am Samstagnachmittag auf einem Balkon einige Gegenstände in Brand geraten. Der Wohnungsinhaber kämpft selbst gegen die Flammen an, meldet die Polizei.

APA/Webpic

Die Wehrmänner sind von einer Zeugin gegen 16.45 Uhr alarmiert worden.

Bei ihrem Eintreffen hat der 51-jährige Wohnungsinhaber den Brand bereits vollständig gelöscht.

Am Balkon befindliche Gegenstände und die Hausfassade sind leicht beschädigt worden. Der Höhe des Gesamtschadens ist am Sonntagmorgen nicht bekannt.

Durch den Brand ist niemand verletzt oder gefährdet worden.

Der Brand ist laut Polizei vermutlich durch eine nicht ordnungsgemäß ausgelöschte abgeworfene Zigarette entstanden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite