von ih 24.01.2019 17:37 Uhr

Jäger verletzt sich bei Wildfütterung

Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am Donnerstagvormittag in Stans gekommen. Wie die Polizei berichtet, ist ein 59-jähriger Jäger bei der Vorbereitung für die Wildfütterung von einem sich lösenden Siloballen getroffen worden.

Foto: UT24/lf

Der 59-Jährige verletzte sich nach ersten Meldungen am Oberschenkel und Becken und wurde von der Rettungsmannschaft des Heli 4 per Tau geborgen und in die Klinik Innsbruck geflogen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite