von fe 16.01.2019 14:22 Uhr

Brixen: 150.000 Euro im Bauch

Foto: Finanzpolizei

Die Finanzpolizei von Brixen hat einen 20-jährigen Nigerianer festgenommen. In seinem Bauch befanden sich 800 Gramm Kokain mit einem Marktwert von 150.000 Euro.

Die Beamten kontrollierten den 20-Jährigen, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, im Eurocity-Zug von München nach Bologna.

Der 20-Jährige war laut den Finanzpolizisten aufgrund seines nervösen Verhaltens aufgefallen. Eine Boardingcard im Koffer des Mannes verriet den Beamten, dass er sich erst vor kurzem in Amsterdam aufgehalten hatte.

Obwohl der Mann versuchte, durch essen und trinken, den Polizisten weiszumachen, dass er nichts in seinem Körper zu verstecken hat, entschieden sich die Beamten für eine weitere Kontrolle.

Im Krankenhaus von Brixen bestätigte sich der Verdacht der Ordnungshüter. Im Bauch des jungen Mannes wurden 53 Kokainkapseln gefunden. Zusammen ergeben diese ein Gewicht von 800 Gramm. Das Gewicht und die Reinheit entspricht laut den Beamten einem Marktwert von 150.000 Euro.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite