von su 13.01.2019 07:12 Uhr

Asylwerber sticht auf Schwangere ein

Zu einer schrecklichen Tat ist es am Freitag in einem Krankenhaus im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach gekommen. Die Frau ist lebensgefährlich verletzt. Das ungeborene Kind stirbt kurze Zeit später, melden die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium in Mainz.

Symbolfoto

Der unfassbare Vorfall hat sich laut Angaben der ermittelnden Behörden während eines Krankenhausbesuches ereignet.

Der 25-jährige Afghane sticht mit einem Messer auf die Frau ein.

Angreifer flieht zunächst, stellt sich dann der Polizei

Die 25-jährige polnische Staatsbürgerin wird am Freitagabend notoperiert – ihr Zustand ist stabil. Ihr ungeborenes Kind überlebt nicht.

Der Angreifer flieht nach der Tat, stellt sich aber kurze Zeit später am Bahnhof von Bad Kreuznach der Bundespolizei.

Die Hintergründe sind am Sonntag noch nicht bekannt. Offenbar soll es eine Auseinandersetzung gegeben haben.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite