von su 12.01.2019 07:28 Uhr

Landeshauptstadt: Verkehrsunfall mit Rettungswagen

Kurz vor Mitternacht ist es am Freitag in Innsbruck zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei ist ein Auto mit einem Rettungswagen zusammengestoßen, meldet die Polizei.

Bild: Zeitungsfoto.at

Zum Unfall ist es an einer Kreuzung am Südring gekommen. Der 25-jährige Lenker der Rettung fährt bei Rotlicht unter Verwendung des Blaulichtes, ohne das Folgetonhorn eingeschaltet zu haben, in den Südring ein.

Zum gleichen Zeitpunkt fährt ein 37-jähriger Pkw-Lenker bei Grünlicht auf dem Südring in die Kreuzung ein. Die beiden Fahrzeuge kollidieren in der Kreuzungsmitte.

Ein im Rettungsfahrzeug sitzender 65-jähriger Notfallpatient wird durch den Unfall im Brustbereich verletzt.

Der Verletzungsgrad ist nicht bekannt. Weitere Personen bleiben unverletzt.

An den beiden Kraftfahrzeugen und an der Verkehrslichtsignalanlage entsteht erheblicher Sachschaden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite