von fe 11.01.2019 15:08 Uhr

Feuerteufel gefasst?

In Oberndorf ist es in kurzer Zeit zu zwei Bränden gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat nun einen 19-Jährigen als mutmaßlichen Täter ausgeforscht.

Symbolbild Pixabay

In einem Vereinsheim in Oberndorf ist in der Nacht zum 31. Dezember ein Brand ausgebrochen. Nur wenige Tage später, am 6. Jänner, brach ein Feuer in einem Hotel im selben Ort aus. Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es den Beamten einen 19-jährigen Österreicher auszuforschen. Er steht im Verdacht, beide Brände gelegt zu haben.

Weiters soll der Mann im Dezember bei der Polizei in Kitzbühel über Notruf mit Strafe bedrohte Handlungen wie Mord und Massenschlägerei vorgetäuscht haben. Der 19-Jährige wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite